In der Altmühl-Mönchswald-Region finden Kulturbegeisterte ein breit gestreutes Angebot an Musik, Tradition, Literatur oder Kunst.

Zahlreiche Ausstellungen, Konzerte, Lesungen bis hin zu großen Festivals locken zahlreiche Gäste an die „romantische Pforte des Fränkischen Seenlandes“.

So lädt beispielsweise der Verein der Freunde Triesdorf zu kulturellen Abenden in die schmucke Villa Sandrina ein, und die Music A.R.T. erweckt die Alte Reithalle mit Comedy und Rock zu neuem Leben.

In der Merkendorfer Sommerakademie werden Kurse in Malerei und Bildhauerei angeboten.

In der Galerie des Wolframs-Eschenbacher Rathauses zeigen Künstler der Region ihre Werke.

Eine „Dauerausstellung“ mit Bildern des Mörsacher Künstlers Reinhardt Zimmermann in der Ornbauer Pfarrkirche zeigt einen filigran gestalteten Glasbilderzyklus.

Das „Kulturjahr“ in Wolframs-Eschenbach bietet Musik und Kunst vom Feinsten und einige Highlights, wie Sommertheater oder Oldietownfestival - das bekannteste Vintagefestival in Süddeutschland - findet im 2-jährigen Rhythmus statt.